Ulrich Schmück für den Wahlkreis Dithmarschen-Schleswig

Eine Mitgliederversammlung der Freien Demokraten hat Ulrich Schmück einstimmig zum FDP-Kandidaten für den Landtagswahlkreis Dithmarschen-Schleswig nominiert. Schmück, Jahrgang 1961, wuchs in Hemme auf, studierte Informatik und ist heute in Hamburg als Service Manager in einem großen IT-Unternehmen tätig. Zudem saß Schmück unter anderem zehn Jahre für die FDP im Dithmarscher Kreistag und war lange Zeit im FDP-Kreisvorstand aktiv.
In seiner Bewerbungsrede ging Schmück auf mehrere Themen ein. So forderte er eine Verbesserung der Infrastruktur von der Straße über die Schiene bis zum Internet. Auch einen behutsameren Ausbau der Windenergie und eine weitere Stärkung des wichtigen Wirtschaftszweiges Tourismus forderte er ein. Grundlage für unseren Wohlstand ist seiner Meinung nach die Ausbildung der Jugend. „Für eine chancen- und talentgerechte Bildung darf uns nichts zu teuer sein“, so Schmück.

Die FDP-Fraktionsvorsitzende im Dithmarscher Kreistag, Veronika Kolb, sowie die FDP-Kreisvorsitzenden aus Dithmarschen und Schleswig-Flensburg, Oliver Kumbartzky und Carsten-Peter Brodersen, freuten sich über das einstimmige Votum der Mitglieder. Sie sagten Ulrich Schmück Unterstützung für den Wahlkampf zu.

FDP_Brodersen-Schmück-Kolb-Kumbartzky

Foto von links: Carsten-Peter Brodersen (FDP-Kreisvorsitzender Schleswig-Flensburg), Ulrich Schmück, Veronika Kolb (FDP-Kreistagsfraktionsvorsitzende Dithmarschen), Oliver Kumbartzky (Landtagsabgeordneter und FDP-Kreisvorsitzender Dithmarschen).

Hintergrund: Der Landtagswahlkreis 6 – Dithmarschen-Schleswig umfasst die Stadt Heide sowie die Ämter Heider Umland, Eider, Kropp-Stapelholm und Arensheide. Die Landtagswahl findet am 7. Mai 2017 statt.