Die FDP gratuliert zum erfolgreichen Elbferry-Start!

Die FDP-Dithmarschen gratuliert den Elbferry-Betreibern herzlich zum gelungen Start der Fährverbindung Brunsbüttel-Cuxhaven. Mit zwei Dutzend Mitgliedern war die Dithmarscher FDP bei der ersten Abfahrt ab 1. März und 5 Uhr an Bord der Greenferry I.

Lorenz Matzen, Anne Riecke und Oliver Kumbartzky an Bord der Greenferry I.

Der Kreisvorsitzende Oliver Kumbartzky erklärt dazu: „Heute ein bedeutender Tag für die Westküste und ganz Schleswig-Holstein. Denn die Fährverbindung ist ein zentraler Baustein für den Wirtschafts- und Tourismusstandort SH. Mit dem heute aufgenommenen Linienbetrieb gibt es eine weitere Möglichkeit, das Nadelöhr Hamburg zeit- und energiesparend zu umgehen. Die zusätzliche Elbquerung per Fähre ist mindestens bis zur Fertigstellung des A20-Tunnels von enormer Wichtigkeit.
Die Greenferry I fährt umweltschonend mit LNG und macht die Elbquerung planbar und zuverlässig möglich. Brunsbüttel steht damit für die Schifffahrt der Zukunft und beweist, dass LNG praxistauglich im Verkehrssektor eingesetzt werden kann. Auch deshalb muss das LNG-Terminal in Brunsbüttel zügig realisiert werden. Der Greenferry I wünschen wir: Schiff Ahoi und allzeit gute Fahrt! “